Wenn Sie sich ein Marine-Set zusammenstellen möchten, benötigen Sie in der Regel die folgenden Artikel:

Heizgerät

Eine Planar-Heizung inkl. Einbausatz und Bedienteil PU-5 oder PU-27. Bis zu 10m – Bootslänge reicht eine 2KW-Heizung normalerweise aus. Bei längeren Booten kommt auch eine 4KW-Heizung in Frage.

 

Montage – Utensilien

Für die Montage benötigen Sie eine Montageplatte. Je nachdem wo die Heizung verbaut werden soll, empfiehlt sich auch ein 7m – Kabel für das Bedienteil zu wählen, da das Kabel, welches im Lieferumfang enthalten ist, 1,8m misst.

 

Warmluftsystem

Um die Wärme abzuführen, benötigen Sie Warmluftrohr. Für die 2KW 60mm, für die 4KW wird empfohlen, zuerst mind. 1m Warmluftrohr 90mm zu verlegen, und dann ggf. auf 75mm zu reduzieren, um einen Wärmestau zu vermeiden. Für ein solches System benötigen Sie eine Reduzierung für das Heizgerät auf 90mm, und können dann entweder mit einem Y-Stück 90x75x75 oder eine Warmlufrohrreduzierung 90/75 in Verbindung mit dem Warmluftrohrverbinder 90/90 auf 75mm reduzieren.

Über Verteiler lässt sich das Warmluftrohr in verschiedene Strecken aufteilen. Ausströmer werden an den Auslässen montiert. Dabei sollte beachtet werden, dass mind. 1 Ausströmer in der Variante „offen“ verbaut wird, damit es zu keiner Zeit zu einem Hitzestau kommen kann. Es empfiehlt sich, den letzten Ausströmer offen zu lassen, um die davor liegenden Ausströmer je nach Bedarf regulieren zu können. Zusätzlich kann ein Warmluftschalldämpfer montiert werden, um die Geräuschentwicklung zu reduzieren.

 

Abgassystem und zusätzliche Artikel

Für das Abgasrohr benötigen Sie eine Bordwanddurchführung. Mit der einfachen Installation eines Modems kann die Heizung außerdem über eine Smartphone – App gesteuert werden. Wenn Sie den Kraftstoff aus einer vorhandenen Kraftstoffleitung beziehen möchten, benötigen Sie hierfür ein kleines T-Stück. Bei der 4KW ist dieses bereits im Lieferumfang enthalten.

Wenn Sie mit dem Bedienteil PU-5 die Heizung über die Raumtemperatur steuern möchten, müssen Sie außerdem einen externen Temperatursensor anschließen.

 

Noch Fragen?

Wenn Sie noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne!